Vor dem START: Für Fitness- und Gesundheitssportler

Beim Laufen aus Spaß, für das Gewichtsmanagement und für die allgemeine Fitness ist ein Müsli mit vielen unterschiedlichen Lieferanten komplexer Kohlenhydrate - wie im Läufermüsli START - empfehlenswert. Hier darf sich richtig satt gegessen werden. Mit Milch oder Joghurt, etwas frischem Obst wie Äpfeln, Beeren oder Zitrusfrüchten und ein paar Nüssen liefert das Müsli die notwendige Langzeitenergie, erhöht den Blutzuckerspiegel aber nur moderat.

Wer längere Läufe vor sich hat oder es auch etwas intensiver angehen möchte, kann zwei Stunden vor Laufbeginn noch eine kleinere Portion Läufermüsli START mit etwas süßem Obst und Fruchtjoghurt verzehren. So wird die Belastung während des Laufs angenehmer und leichter empfunden - der Spaßfaktor steigt!

Allgemein sorgt ein Kohlenhydratmix aus langsam und schnell verfügbaren Kohlenhydraten für eine „programmierte“ Energiebereitstellung. Fruchtsaft, Honig, Zuckerrübensirup, Fruchtmus, reife Banane liefern schnell Energie, dagegen Zutaten wie Hafer, Dinkel, Buchweizen und Amaranth und Milch oder Joghurt die längerfristig verfügbare.

Praxistipp

Je länger und intensiver der vorstehende Lauf, desto mehr kann die Kohlenhydratmenge erhöht und der süße Anteil vergrößert werden. Für langsame Läufe, Grundlagenausdauer und das Gewichtsmanagement können die Portionen kleiner und möglichst wenig süß gestaltet sein.

Trinken nicht vergessen!

Check: Der Urin sollte bereits zwei Stunden vor Laufbeginn farblos sein. Ansonsten sollte noch mind. 250 ml mineralstoffreiches Mineralwasser pro Stunde getrunken werden.